Es tut sich etwas in Derne


Die Planungen für eine 4-spurige Carrera-Bahn (analog + digital) im 2. Raum sind abgeschlossen.


Nun haben wir mit den ersten Elementen des Unterbaus angefangen.


Und die nächsten Elemente.


Nun kam das testen des Layouts.


Die Lücke zwischen den Anlageteilen wurde gefüllt.

Und eine Korrektur der Boxengeraden und einer Kurve gemacht.


30.06.2022:

Die Schienen wurden fest auf den Platten verschraubt und bündig aneinander gesteckt.

Auch die doppelte Boxengasse wurde an ihrem Platz eingebaut. 


28.07.2022:

Auf der langen Start/Ziel-Geraden wurde das Styrodur angeschraubt.

Die Breite der Platten entspricht genau der Breite von 2 Carrera-Schienen

plus beidseitige Randstreifen.

Die 1. Kurve sowie die Zielkurve wurde bereits auf Schweißdraht gefädelt.

Die Lage der Kreuzungsweichen auf der Geraden wurde festgelegt.


04.08.2022:

Die lange Start/Ziel-Gerade wurde weitergebaut. (Bilder 1 bis 5)

Fehlerhafte oder andersfarbige Schienen wurden ausgetauscht. 

Eine einspurige Schiene fehlt noch. (Bild 2)

Außerdem wurde die lange diagonale Gerade und die Kurveneinfahrt

zum Wendel auf Schweißdraht gefädelt. (Bilder 6 und 7)

Dort werden auch Weichen verbaut.  (Bild 6)


16.08.2022:

Die Wendel wurde nun auch auf Schweißdraht gefädelt. (Bilder 2 und 3)

Ebenfalls die Gerade und die Kurve vor der langen Boxengerade. (Bilder 3 und 4)

Und der Beamer wurde unter der Decke angebracht. (Bild 5)

Die lange Boxengerade wird erst später verdrahtet. (Bild 6)


28.08.2022:

Die noch fehlende Einspurige Schiene wurde eingebaut.

Nun sollten alle Schienen und Randstreifen vorhanden sein.


 Nun kann mit den ersten Einspeisungen an der Startkurve begonnen werden.

Dann kann die Kurve fest auf der Platte montiert werden.

Von dort aus setzt sich der Zusammenbau der Bahn-Elemente fort.

Eine Steckdose für den Beamer kann auch schon montiert werden.